Fatigue-Praxen

Erschöpfungstherapie nach Dr. med. Ohlenschläger –
Schwerpunkt-Praxen für die Fatigue-Behandlung mit S-Acetylglutathion (Eumetabol®)

Bei Fatigue-Symtpomen wie auffällig lang andauernder, starker Müdigkeit, Erschöpfung oder Abgeschlagenheit sollten Sie handeln – egal, ob die Schwäche im Rahmen einer Krebs-Erkrankung/Krebs-Therapie oder als isoliertes Problem auftritt. Wenden Sie sich an Ihren behandelnden Therapeuten oder an einen Arzt oder Heilpraktiker, der besondere Erfahrung mit diesem Beschwerdebild hat.

Viele hochqualifizierte Ärzte und Heilpraktiker nutzen die Erschöpfungstherapie nach Dr. med. Ohlenschläger zur Behandlung extremer Erschöpfungs-Zustände. Hierbei wird der pharmazeutische Wirkstoff S-Acetylglutathion (Eumetabol®) eingesetzt. Indikationen sind beispielsweise Cancer-Fatigue (Tumor-Fatigue, krebsbedingte Fatigue), Chronischen Fatigue-Syndrom (CFS), andere dauerhafte Ermüdungs-Zustände, Burn-out und allgemeiner Glutathion-Mangel.

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Therapeuten vor, die sich unter anderem auf die Behandlung der Cancer-Fatigue, der Fatigue oder des nitrosativen Stresses      spezialisiert haben und mit denen wir seit Jahren besonders eng zusammenarbeiten. Wenn Sie sich für eine Glutathion-Therapie mit S-Acetylglutathion (z.T. auch S-Acetyl-L-Glutathion genannt) interessieren, wenden Sie sich bitte an die Praxis Ihres Vertrauens oder an die hier vorgestellten Therapeuten/Praxen.

 

Heilpraktiker Lorenz Geßwein, 53129 Bonn

www.fatigue-praxis.de
Praxis zur Behandlung der Cancer-Fatigue (Tumor-Fatigue), des Chronischen Fatigue-Syndroms (CFS) und anderer chronischer Erkrankungen in Bonn.

Lorenz Geßwein, bekannter Autor von Fachbüchern u.a. zu den Themen Krebs, Eumetabolik und Glutathion, betreibt seine Praxis in Bonn seit rund 30 Jahren. Er hat sich auf die die Fatigue-Behandlung (Cancer-Fatigue / Tumor-Fatigue: extreme Erschöpfungszustände, die im Zusammenhang mit einer Krebs-Erkrankung stehen; Chronischen Erschöpfungs-Syndrom / CFS) und anderer chronischer Erkrankungen spezialisiert. Mit dem Arzt und Biochemiker PD Dr. med. Gerhard Ohlenschläger († 2008) verband ihn eine jahrelange enge Zusammenarbeit.
Geßweins Therapie-Ansatz beruht darauf, die bei Erkrankung oder Erschöpfung vorhandenen energetischen Ungleichgewichte im Körper, der Psyche und/oder im Lebensumfeld zu behandeln und so wieder einen Zustand von mehr Harmonie herzustellen. Mit hochdosierten Mikronährstoffen (z.B. Vitaminen, Mineralstoffen, Fettsäuren), homöopathischen Mitteln und Bach-Blütenessenzen gelingt das sehr oft auch labormedizinisch nachweisbar. Viele seiner Patienten suchen ihn wegen Fatigue-Symptomen wie dauerhafter Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Mattigkeit auf. Um diese Beschwerden zu behandeln und wieder einen gesunden, harmonischen Gesamtzustand zu erzielen, nutzt der Heilpraktiker vor allem biologische Therapie-Verfahren wie die Erschöpfungstherapie nach Dr. med. Ohlenschläger mit S-Acetylglutathion (Eumetabol®).

Lorenz Geßwein bietet eine spezielle Fatigue-Sprechstunde an.

 

Praxis Dr. med. Herwart Müller, 97080 Würzburg

Praxis zur Behandlung der Cancer-Fatigue (Tumor-Fatigue) und für chirurgische Onkologie in Würzburg

Dr. med. Herwart Müller, studierter Psychologe und Arzt, ist seit 20 Jahren als Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie (Chirurgie an inneren Organen) tätig. Er gilt europaweit als Kapazität im Bereich der chirurgischen Krebs-Therapie und erhielt mehrere Wissenschaftspreise. Als Spezialist für Tumoren im Bauchraum (Peritonealkarzinose) wendet er ein Behandlungskonzept an, das verschiedene Therapie-Ansätze kombiniert – wie Chirurgie, die regionale Chemotherapie und die lokale Tiefen-Hyperthermie. Ergänzt und unterstützt wird dieses multimodale Behandlungsverfahren durch entsprechende biologische Therapien.

Wichtig ist Dr. Müller die Ganzheitlichkeit der Behandlung: Der Patient als Mensch steht im Vordergrund und wird aktiv in die Behandlung mit einbezogen. Dazu gehört vor allem auch die Berücksichtigung von Fatigue-Symtpomen bei Cancer-Fatigue (Tumor-Fatigue, extreme Erschöpfung bei Krebs-Erkrankungen), denn die damit verbundene außergewöhnliche Müdigkeit und Abgeschlagenheit stellt für die betroffenen Menschen häufig eine große Belastung dar. Therapieunterstützend setzt Dr. Müller seit mehr als 20 Jahren biologische Behandlungsmethoden wie die Erschöpfungstherapie nach Dr. med. Ohlenschläger ein.

Dr. med. Herwart Müller bietet eine spezielle Cancer-Fatigue-Sprechstunde an. (Näheres unter www.surgicaloncology.de).

 

Hinweis

Für die Glutathion-Behandlung sind unter anderem die Messung des individuellen Glutathion-Spiegels sowie die Messung anderer Laborwerte (z.B. ATP, CRP, LSA) entscheidend. Die korrekte Messung dieser Werte erfordert eine Spezialisierung, die nicht zu den Labor-Standards gehört. Viele Labors liefern daher nur ungenaue oder gar falsche Glutathion-Werte.

Ein Beispiel für ein Schwerpunkt-Labor, das sich auf die Messung der Laborwerte bei Cancer-Fatigue, Chronischem Fatigue-Syndrom und anderen Fatigue-Formen spezialisiert hat, ist das Fatigue-Labor Prof. Dr. Dr. Reinhard Geiger, das wir nachdrücklich empfehlen.

   
© Paramedica GmbH 2009-2016       Impressum


  • Mitochondrien-Therapie als Alternative zur Schulmedizin
    Dr. Bodo Kuklinski setzt unter anderem auf S-Acetylglutathion bei chronischen und Multiorganerkrankungen
    mehr dazu
  • Mitochondriale Erschöpfungs-Therapie
    S-Acetylglutathion und Mikronährstoffe zur ATP-Steigerung
    mehr dazu
  • „Energie-Supplementierung“ vor Krebs-Operationen
    Mit perioperativem Managementprogramm und S-Acetylglutathion OP-Komplikationen verringern
    mehr dazu