Prof. Dr. rer. nat. Dr. med. habil. Reinhard Geiger

geboren 1948 in Stuttgart
Professor für Klinische Chemie und Klinische Biochemie, Laboratoriumsmediziner mit Fatigue-Labor bei München

Tätigkeitsschwerpunkte

Laboratoriumsmedizin: Fatigue-Laborwerte als Basis für die Fatigue-Behandlung, u.a. Glutathion-Messung, ATP     -Messung, LSA-Messung, CRP-Messung; Forschung und Entwicklung
Klinische Chemie und Klinische Biochemie: Wissenschaftliche Beratung, Forschungsarbeiten, Lehrtätigkeit an der LMU München, wissenschaftliche Ausbildung von Doktoranden

Werdegang

Studium der Biochemie an der Universität Tübingen
1975 Promotion zum Dr. rer. nat.
1975–1982 Wissenschaftlicher Assistent an der Medizinischen Fakultät der LMU München
1982 Habilitation, Verleihung des Titels Dr. med. habil. und der Lehrerlaubnis (Venia Legendi) im Fach Klinische Chemie und Klinische Biochemie an der Medizinischen Fakultät der LMU. Verleihung des Titels „Klinischer Chemiker“ durch die Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie
1983–1984 Forschungsaufenthalt am Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried bei München
1985–1987 Akademischer Oberrat an der Medizinischen Fakultät der LMU München
1987 Forschungsaufenthalt am Institute for Molecular Biology in Nutley, New Jersey
1988 Verleihung des Grades „Außerplanmäßiger Professor“ an der Medizinischen Fakultät der LMU München
1988–1992 Leiter der Forschung und Geschäftsführer der Firma Medor, Laboratorien für Biochemie und Klinische Chemie GmbH
Seit 1993 Freiberuflich tätiger Wissenschaftler
Seit 1995 Leiter der Abteilung Forschung & Entwicklung der RD Laboratorien GmbH (Fatigue-Labor)


Preise und Auszeichnungen

1981 Forschungspreis Kinin 81 für Arbeiten auf dem Gebiet des Kallikreins
1988 Marlene-DeLuca-Preis für Arbeiten auf dem Gebiet der Biolumineszenz


Publikationen, Vorträge, Patente

Über 140 wissenschaftliche Publikationen, über 250 Vorträge, 4 Patente


Mitgliedschaften

1983–1984 Vorstandsmitglied des Max-Bergmann-Kreises zur Förderung der Naturstoffchemie
Seit 2008 Wissenschaftlicher Beirat der Paramedica GmbH


Kontakt

Prof. Dr. Dr. Reinhard E. Geiger
Fatigue-Labor / RD Laboratorien für biologische Forschung GmbH
Postfach 1164
86907 Dießen am Ammersee
Telefon +49 (0) 8807 9 11 51
Telefax +49 (0) 8807 9 11 53
geiger@fatigue-labor.de
www.fatigue-labor.de


Das Fatigue-Labor von Professor Geiger ist ein Schwerpunkt-Labor für die Glutathion-Messung bei Fatigue-Symptomen (Cancer-Fatigue, auch als Tumor-Fatigue bzw. krebsbedingte Fatigue bezeichnet, und andere Fatigue-Formen).

 

   
© Paramedica GmbH 2009-2018       Impressum


  • Mitochondrien-Therapie als Alternative zur Schulmedizin
    Dr. Bodo Kuklinski setzt unter anderem auf S-Acetylglutathion bei chronischen und Multiorganerkrankungen
    mehr dazu
  • Mitochondriale Erschöpfungs-Therapie
    S-Acetylglutathion und Mikronährstoffe zur ATP-Steigerung
    mehr dazu
  • „Energie-Supplementierung“ vor Krebs-Operationen
    Mit perioperativem Managementprogramm und S-Acetylglutathion OP-Komplikationen verringern
    mehr dazu