Artikel über S-Acetylglutathion (Eumetabol®) bei Cancer-Fatigue und chronischer Erschöpfung

Cancer-Fatigue (Tumor-Fatigue), das Chronische Fatigue-Syndrom und andere Erschöpfungs-Syndrome sind Thema im paracelsus-Magazin für Naturheilkunde, Psychologie, Tierheilkunde und Wellness

In ihrem Beitrag gehen die Apothekerin Dr. Ingrid Arnold und der Heilpraktiker Lorenz Geßwein auf die Problematik bei Cancer-Fatigue (Tumor-Fatigue bzw. krebsbedingte Fatigue) und anderen Erschöpfungs-Syndromen ein. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Problematik ist es, daß den Betroffenen oft keine wirkliche Hilfe angeboten wird. Zum einen, so die Autoren, würden viele Therapeuten dem Hauptsymptom des Syndroms, der extremen körperlichen und mentalen Erschöpfung, nicht die entsprechende Bedeutung zumessen. Zum anderen sei noch nicht ausreichend bekannt, dass mit dem pharmazeutischen Wirkstoff S-Acetylglutathion (Eumetabol®) durchaus ein wirkungsvoller Therapieansatz zur Verfügung stehe. Diese Therapie stellen die Autoren in ihrem Artikel vor und berichten über den Einsatz in eigener Praxis. Erläutert werden auch Hintergründe zum Erkrankungs-Mechanismus bei Fatigue sowie zur Wirkweise von S-Acetylglutathion. Die Autoren empfehlen Eumetabol® nicht nur zur Behandlung der Cancer-Fatigue und anderer Erschöpfungs-Syndrome, sondern auch bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder als Begleittherapie bei Krebsleiden, da auch diese Krankheitsbilder in der Regel mit einem erniedrigten Glutathion-Spiegel einhergehen.

Autoren:

  • Dr. pharm. Ingrid Arnold
  • HP Lorenz Geßwein



Das paracelsus-Magazin hat uns den Beitrag freundlicherweise zum Download zur Verfügung gestellt. Den Original-Artikel sowie Beiträge zu vielen weiteren interessanten Themen finden Sie in der Ausgabe 3/2011 von paracelsus – Naturheilkunde, Psychologie, Tierheilkunde.
www.paracelsus-magazin.de

   
© Paramedica GmbH 2009-2018       Impressum